Baubegleitung

Jeder der eine Baumaßnahme plant oder durchführt, ob im Neubau- oder Altbaubereich sollte die Hilfe eines unabhängigen Baubetreuers in Anspruch nehmen.

In Deutschland entstehen sowohl im Neubau als auch in der Altbausanierung alljährlich Milliardenschäden durch vermeidbare Baumängel und Bauschäden.

Jeder Mangel oder Schaden am Bau ist immer mit immensen Sanierungskosten verbunden.

Eine unabhängige baubegleitende Qualitätssicherung hat deshalb zum Ziel, Mängel im Vorfeld zu erkennen und dadurch zu vermeiden, damit ein Bauwerk unter Berücksichtigung der anerkannten Regeln der Technik den vereinbarten und zugesicherten Eigenschaften entspricht.

Die baubegleitende Qualitätssicherung beginnt bei der Planung und endet mit der Übergabe des Bauwerks.

Eingeschränkte Nutzbarkeit und Wertverluste durch Bauschäden sind die Folgen von mangelnder Kontrolle. In der Industrie ist die Qualitätssicherung unverzichtbar geworden, da sonst ein Unternehmen am Markt nicht bestehen würde. Nur in der Bauindustrie sieht es ganz anders aus. Viele Bauherren sind mit der Situation überfordert und setzen blind auf das Vertrauen der Handwerker.

Da ein erfahrener Baubetreuer viele Mängel im Ansatz erkennt und damit Schäden verhindert wird er sehr wahrscheinlich seine Kosten um ein Mehrfaches wieder für Sie hereinholen.